Herzlich Willkommen

Unsere Forderungen an den Glarner Regierungsrat

! Die Glarner Regierung schützt und bekennt sich öffentlich zur heimischen Landwirtschaft. Alp- und Weidelandwirtschaft und unsere Eigentumsrechte werden vollumfänglich geschützt.

! Kanton nutzt seine Möglichkeiten zur Regulation umgehend nach Erfüllung der Kriterien aus (wurde diesen Sommer nicht gemacht)

! Kanton bezeichnet Jäger/Älpler, welche Wildhut bei Bedarf für zeitnahe Abschüsse unterstützt

! Wölfe, welche sich auf Nutztiere spezialisiert haben, werden sofort geschossen

! Keine Wölfe in Siedlungsnähe

! Abwicklung der Entschädigung muss neu geregelt werden (zurzeit nicht zumutbar für Geschädigte)

! Kommunikation der Jagdverwaltung erfolgt geordnet und zeitnah

 

***

Download
Pressekonferenz der Fachkommission Grossraubtiere des Glarner Bauernverbandes
Seht Euch die Zusammenfassung an, danke
Grossenherzlichen an die "IG wolfsicherer Lebensraum" für ihren unermüdlichen Einsatz für unsere Alp- und Weidelandwirtschaft"
***
PK_zum_Wolf_im_Glarnerland.pdf
Adobe Acrobat Dokument 45.6 KB

Zusammen sind wir stark, nehmen Herausforderungen der Zukunft an und gestalten mit. Wir freuen uns auf viele Vereinsmitglieder mit guten Ideen und Kampfgeist, um unsere gemeinsamen Ziele zu erreichen.

 

Geschätzte Bäuerinnen und Bauern der Gemeinde Glarus Süd

 

Im Jahr 2017 wurde unser Verein gegründet. Grund dafür war die Revision der Nutzungsplanung in Glarus Süd. Seit unserer Gründung setzen wir uns für landwirtschaftliche Themen in Glarus Süd ein. Zurzeit befassen wir uns vor allem mit dem Gewässerraum und den Biotopen, sowie mit der Wolfsthematik.

 

Unser Verein arbeitet wo immer möglich mit dem Bauernverband zusammen.

 

Geschätzte Bäuerinnen und Bauern aus Glarus Süd, werdet Vereinsmitglied. Unterstützt so unsere Arbeit, damit wir alle eine Zukunft als Bauern in Glarus Süd haben. In unserem Verein sind aber auch Nicht-Bauern herzlich willkommen.

 

Anmeldeformulare findet ihr unter Unterlagen.