Wolf im Kanton Glarus


Seit einiger Zeit sind Wolfvorkommen auf der Kantonshomepage abgebildet. Durch den Link unten könnt ihr euch informieren.


https://www.gl.ch/verwaltung/bau-und-umwelt/umwelt-wald-und-energie/jagd-und-fischerei/grossraubtier-beobachtungen.html/5143

 

Wir brauchen Eure Mithilfe, die Wolfvorkommen zu dokumentieren. Schickt uns Eure Bilder, um aufzuzeigen, was die roten Punkte auf der Kantonsseite konkret für uns bedeuten

-> bauerngruppe-gs@bluewin.ch

Bitte immer mit den Angaben "Wer, Wie, Wo, Wann, Was". Ihr bleibt dabei gegen aussen anonym!

 

***

Download
RECHTSGUTACHTEN - Schutz des Eigentums und weitere Rechte vor Übergriffen von Wölfen
Der Bauernverein Surselva / Uniun Purila Surselva
bvsurselva.ch
gab beigelegtes Gutachten in Auftrag, das interessante Möglichkeiten eröffnet!
***
Gutachten FINAL (ID 4114411).pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB

***


Download
Revidierte Jagdverordnung - 30.06.2021
Die ab 15.07.2021 gültige Jagdverordnung (JSV) sieht folgende Verbesserungen vor:
- Die Hürde ist zwar sehr hoch, aber es ist möglich, "ein Elterntier zu schiessen, wenn dieses besonders schadenstiftend in Erscheinung tritt" (Art 4bis, Abs 1bis) Beim Beverinrudel nutzt das BAFU unverständlicherweise diese Möglichkeit nicht
- Ab 2 Rissen (und nicht erst ab 3) an Rindern, Pferden und Neuweltkameloiden kann ein Abschuss vorgenommen werden (Art 9bis, Abs 3)
- Tiere in und um Ställe gelten als geschützt (Art 10quinquies, Abs 3)
Die Definition eines Risses lautet: "Unter dem Begriff «getötete Nutztiere» sind dabei sowohl direkt durch den Wolf getötete Nutztiere zu verstehen, als auch solche Nutztiere, die aufgrund ihrer schweren Verletzungen durch den Wolf als unheilbar betrachtet und deshalb notgetötet werden müssen."
Nicht berücksichtigt wurde, dass auch heilbar verletzte und vermisste Tiere angerechnet werden
Bundesrat genehmigt revidierte Jagdveror
Adobe Acrobat Dokument 51.3 KB
Download
Liste Wolfrisse Glarus Süd
ab Februar 2021
Wolfrisse bis 29.8.21.pdf
Adobe Acrobat Dokument 104.4 KB

Download
Stellungnahme zur Revision Jagdverordnung - 05.05.2021
Revision Jagdverordnung - Vernehmlassung
Adobe Acrobat Dokument 69.2 KB
Download
Positionspapier zum Thema Wolf im Glarnerland
Wir und der Wolf - Stand 2021-02.pdf
Adobe Acrobat Dokument 107.8 KB

28.08.2021 - Nutztierriss Gitzi Bündner Strahlen - Engi - Mettlen - Herde durch elektrifizierten Zaun geschützt - 3 Gitzi Sonja, Tatjana und Bea tot, 1 Muttergeiss Schneeflöggli mit Bissverletzungen, möglicherweise bei der Verteidigung ihres Gitzis Sonja. 1 Gitzibock mit Bissverletzungen an linken und rechten Hinterläufen. Riss wahrscheinlich durch 2 Alphatiere - DNA entnommen - Tiere und Tierarztkosten werden entschädigt - Sömmerungsweide wurde vorerst geräumt

 

Späterer Wiederauftrieb wird ins Auge gefasst

 

Exponierte Stellen der Weide werden aufgegeben werden und somit zuwachsen

 

2. totes und ungenutztes Gitzi Bea. Rechts im Bild der Hinterlauf von Tatjana, von der angenommen werden muss, dass sie zu den Jungtieren getragen wurde

Schneeflögli, Mutter von Sonja und Leitgeiss mit Bissverletzungen. Ebenfalls im Bild das überlebende Gitzi Cheyenne. Erstversorgt mit orangem Wundspray. Tierazt zur professionellen Reinigung der Wunden aufgeboten

Giztibock mit Bissverletzungen an den Hinterläufen

*

21.08.2021 - Nutztierriss Schafe - Elm - Bischofbach - Herde durch elektrifizierten Zaun geschützt - 6 Tiere tot, 2 verletzt, 5 trotz intensiver Suche vermisst - Riss möglicherweise durch Rudel - ein Wolf noch in der Weide bei Ankunft der Hirtin - Abschuss wird geprüft - alle Tiere werden entschädigt - Tierbesitzer räumt Alpweide

2. Foto Nutztierriss Elm - Bischofbach

*

03.05.2021 - Nutztierriss Lamm - Elm - Nähe Tennisplatz - Herde durch elektrifiziertes Weidenetz geschützt - Riss wird angerechnet und entschädigt

*

01.05.2021 - Riss Gämse - Matt - Brummbach

*

09.04.2021 - Riss Rothirsch - Engi - Sernfufer Engibrücke

von der Wildhut am 13.04.2021 entfernt

*

09.03.2021, 21.30 - Wolfsichtung - Engi - Dorfstrasse Grund - Vergrämung durch Schüsse der Wildhut

*

06.03.2021. 7.15 - Wolfsichtung - Matt - Allmeind

*

06.02.2021 - Riss Rothirsch - Luchsingen